Rückblick 2018

Geschätzte Mitglieder,

Liebe Freunde,

wieder neigt sich ein geschäftiges Jahr dem Ende zu. Es hat sich viel getan und es geht weiter. Beim Symposium 2018 haben sich 3 Themen auf getan, zu denen es im nächsten Jahr hoffentlich zur Entwicklung von Studien kommen wird. Wir haben auch schon Hochschuldozenten die diese begleiten wollen. Ich bin gespannt was daraus wird.

Leider haben wir das Buch zum Symposium 2018 noch nicht in den Druck geben können. Es fehlen noch Beiträge ohne die wir es nicht herausgeben wollen. Auch trägt das Symposium inzwischen selber und auch der Druck des Buches ist durch die Teilnehmergebühr finanziert. Wir brauchen also nicht mehr aus dem Vereinsvermögen zu zuschießen.

Beim Symposium gab es einen beeindruckenden Vortrag über die Arbeit der Teams der Rettungshundestaffel Nepal. Es ist bewundernswert was die Hundeführer dort leisten müssen. Teilweise haben sie eine mehrtägige Anreise zu Fuß, durch unwegsames Gelände, bevor sie in den Sucheinsatz gehen können. Der Vorstand hat spontan beschlossen den Verein der Rettungshunde Nepal e.V. mit zwei Jahresgehältern (ein Einsatzhundeführer und einen Auszubildenden) zu unterstützen. Auch werden im Laufe der nächsten Monate Trainings von verschiedenen Trainern angeboten werden von denen die Teilnahmegebühr an den Verein gespendet werden wird. Schaut einfach mal auf der Seite vorbei: http://www.rettungshunde-nepal.de/.

Ich frage mich warum? Aber aus irgendeinem Grund ist unserer Webseite immer wieder Ziel von Cyberangriffen. Der letzte Bug ist keine Woche alt. Bernhard Horstmann kümmert sich super um alles und versucht die Seite in Schuss und am Laufen zu halten. Leider machen die neuen Datenschutzgesetze es immer schwerer eine Datenbank zu führen. Ich habe eine große Sammlung von Artikeln und bin immer Dankbar für weitere Studien. Wenn Ihr also mal was Besonderes sucht, schreibt mich an und ich versuche alles Passende für Euch heraus zu suchen.

Auf Grund des Datenschutzes werden wir auch ab dem kommenden Jahr keine weiteren SEPA Einzüge durchführen können. Unsere Buchhaltung wird Euch im Laufe des ersten Quartales eine Zahlungsaufforderung zukommen lassen. Diese ist dann auch, als Spendenbescheinigung, zusammen mit dem Überweisungsbeleg ausreichend für das Finanzamt. Eine Spendenbescheinigung für das Finanzamt ist erst ab 200€ notwendig.

Natürlich sind wir auch schon voll wieder in der Planung für 2019. Unsere Mitgliedervollversammlung wird am 5.Juli 2018 im Kreuth stattfinden. Es sind auch wieder Vorstandswahlen notwendig. Wer sich gerne mehr in den Verein einbringen möchte kann sich gerne zur Wahl stellen. Gewählt werden:

  1. Vorsitz
  2. Vertreter
  3. Schriftführer
  4. Beisitzer
  5. Beisitzer

Vom 5.-7. Juli 2019 findet auch ein Mitgliedertraining in Kreuth (https://www.gut-matheshof.de/de/willkommen/) statt.

Das Gelände welches wir nutzen können ist so genial, so dass wir ein Training für Mantrailer und Spürhunde anbieten können. Also meldet Euch an!

Bernhard Meyerhofer hat für uns dort schon die Holzhütten (Anzahl ist begrenzt) reserviert. Wer sich eine sichern möchte wendet sich bitte direkt an Bernhard: b.meyerhofer1908@googlemail.com

Alle Anmeldungen laufen bitte auch über Bernhard.

Nutzt die Verbindungen durch den Verein auch um gemeinsame Trainings auch in kleiner Form zu organisieren. Wir helfen Euch gerne bei der Organisation.

Der Vorstand und ich wünschen Euch eine besinnliche Weihnachtszeit, ein Frohes Fest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr. Euern Fellnasen wünschen wir eine möglichst stressfreie Silvesternacht.

Für den Vorstand Christine Schüler